Beiträge vom November, 2016

Ein mächtiges Bauwerk des 14. Jahrhunderts in der Stadtburg von Tirschenreuth?

Friday, 25. November 2016 22:28

Nachdem wir im Zuge der ersten Oberbodenabträge auf dem Grundstück Hochwartstraße 3 im Garten der ehemaligen Polizeidirektion in Tirschenreuth zunächst angenommen hatten, einen Teil der Stastmauer aus dem späten 13. Jahrhundert erfasst zu haben, stellt sich die Situation nach Abschluss der Baggerarbeiten zum entfernen der neuzeitlichen Aufschütten vollkommen anders dar.

Zu unserer großen Überraschung trafen wir auf die meterhoch erhaltenen Reste eines mindestens 25 x 25 m großen, mächtigen Steingebäudes mit bis zum Teil 1,8 m starken Mauer im Untergeschoss. Das Bauwerk, das mit hoher Wahrscheinlichkeit im 14. Jahrhundert errichtet wurde, liegt unmittelbar südlich des in Plänen der Zeit um 1814 noch verzeichneten Burggrabens. Diesen haben wir archäologisch nördlich des Bauwerks ebenfalls erfasst.

img-20161125-wa0016.jpg

Zwar beginnen die detaillierten archäologischen Untersuchungen an diesem Platz erst Anfang des Jahres 2017, doch scheint sich zu erhärten, dass wir an dieser Stelle ein zentrales und repräsentatives Bauwerk der ab 1317 überlieferten Stadtburg von Tirschenreuth erwischt haben. Wie dem auch sei, wir möchten Euch mit diesem Beitrag den höchst bemerkenswerten Befund schon vorab schmackhaft machen. Es gilt aber abzuwarten, was wir bei der archäologischen Untersuchung 2017 an Erkenntnissen zur Feindatierung, Funktion und Nutzung dieses mächtigen Bauwerks herausfinden werden. Wir werden hier auf www.schauhuette.de berichten…
imgp9180.JPG

Thema: Grabungsprojekte | Kommentare (0)